Generalagentur
Mathias Krensel
Kfz-Versicherungen
Krankenversicherungen

Online-Rechner und Angebotsformulare zu weiteren Produkten finden Sie hier

Ihre Meinung zählt

Sie sind bereits Gothaer Kunde und von unserem Service überzeugt? Dann empfehlen Sie uns doch bitte weiter!

Versicherungsschaden: Schnelle Hilfe im Schadensfall

Schnelle Hilfe im Schadensfall


Sie möchten uns einen Schaden mitteilen? Wir sind jederzeit für Sie da. Ihren Schaden können Sie entweder bei Ihrem Gothaer Versicherungsbüro vor Ort, telefonisch oder online melden. Weitere Informationen zum Schadensfall finden Sie unter "Nützliche Hinweise"

Telefonische Schadensmeldung

Telefonisch können Sie einen Schaden in Ihrem Versicherungsbüro vor Ort melden. Alternativ können Sie auch unsere Schadenhotline wählen. Gerne melden wir uns auch bei Ihnen. Bitte nutzen Sie dazu unser Kontaktformular.


030 5508-81508


Täglich 24 Stunden erreichbar. Auch per Fax: 030 5508-18508.


Online-Schadensmeldung

Um Ihren Schaden online zu melden, füllen Sie einfach das passende Formular aus. Wir setzen uns schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung, um die weiteren Schritte zu besprechen.


Was tun im Schadensfall?

Ein Schaden ist schnell passiert. Wenn Sie mal nicht weiterwissen, finden Sie hier wichtige Hinweise.
Natürlich können Sie uns auch direkt kontaktieren – wir helfen Ihnen gerne mit Rat und Tat.


Das Online-Kundenportal der Gothaer

Als Kunde haben Sie die Möglichkeit, einen schnellen Überblick über all Ihre Verträge bei der Gothaer zu erhalten. Zusätzlich können Sie weitere Services bequem und sicher online nutzen.


Mehr Informationen

Die Gothaer Ratgeber

Wir möchten, dass es Ihnen gut geht. Unsere Ratgeber unterstützen Sie mit wertvollen Tipps und praktischer Hilfe.


Gothaer Ratgeber: Junge Frau


Auf einen Blick

Hier finden Sie aktuelle Informationen zu unseren Versicherungsprodukten und gesetzlichen Änderungen.



Eine Unfallversicherung schützt vor den Tücken des Alltags

Informationen für Krankenversicherte: Junger Mann, der ein Bein gebrochen hat, auf der Couch am telefonieren.

Im Job gibt es den gesetzlichen Unfallschutz, in der Freizeit aber nicht. Der Berufseinstieg ist der richtige Zeitpunkt, um sich über eine Unfallversicherung Gedanken zu machen.

Eine Unfallversicherung schützt vor den existenzvernichtenden Folgen eines Unfalls. Statistiken zeigen, dass die meisten Unfälle in der Freizeit passieren – hier schützt die gesetzliche Unfallversicherung für Arbeitsunfälle nicht. Zwar bieten Unfallversicherungen unterschiedliche Konditionen an. Doch vom Grundprinzip ist das Produkt einfach: Anhand einer sogenannten Gliedertaxe – deren konkrete Ausgestaltung sich je nach Tarif unterscheiden kann – wird der Grad der Invalidität bestimmt und auf dieser Basis ein festgesetzter Betrag ausgezahlt. Komplizierte Gesundheitsfragen fallen nicht an.

Die einfache Unfallversicherung bietet ausschließlich diese Einmalzahlung, ausgehend von einer Versicherungssumme, die aber in der Regel durch die sogenannte Progression aufgestockt wird. Wurde zum Beispiel eine Deckungssumme von 100.000 Euro und eine Progression von fünfhundert Prozent vereinbart, dann würde der Versicherungsnehmer im Falle der Vollinvalidität nicht 100.000 Euro, sondern 500.000 Euro ausgezahlt bekommen.

Unfallschutz ist kein Ersatz für die Berufsunfähigkeitsversicherung

Die Unfallversicherung ist kein Ersatz für die Berufsunfähigkeitsversicherung. Die eine verfolgt eine andere Absicht als die andere. Während die Berufsunfähigkeitsversicherung eine Rente sicherstellen soll, eignet sich die Unfallversicherung dafür, die Folgen eines schweren Unfalls finanziell abzufedern. Deshalb ist eine möglichst hohe Progression sinnvoll, denn damit werden gerade schwere Unfälle überproportional gut abgesichert; sie ist aber auch besonders teuer.

Gothaer Tipp

Die private Unfallversicherung lässt sich durch viele Optionen ausweiten. Dies sind dann Komfortleistungen: Bevor dafür auf andere wichtige Versicherungen aus finanziellen Gründen verzichtet werden muss, sollten lieber diese Komfortleistungen reduziert werden. Dazu gehören zum Beispiel Leistungen wie das Krankenhaustagegeld, die Unfallrente oder die Todesfallleistung.

Kontaktieren Sie uns

030 34357767

Öffnungszeiten:

Mo - Fr 09:00 - 16:00 Uhr
Sonstige Termine gerne nach Vereinbarung

Schreiben Sie uns
Ansprechpartner finden

Das könnte Sie auch interessieren

Was tun nach einem Autounfall?

Viele Autofahrer, die in einen Unfall verwickelt sind, sind so aufgeregt, dass sie sich nicht an die elementarsten Regeln halten.

Was tun nach einem Autounfall?

Autofahren bei Regen

Seien Sie gut vorbereitet für den Fall, dass Sie einmal bei Regen Auto fahren und plötzlich Probleme mit Aquaplaning bekommen.

Autofahren bei Regen

Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Durch die Nutzung des Angebots erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Weitere Infos